You are using an outdated browser. For a faster, safer browsing experience, upgrade for free today.

Internettelefonie: Das müssen Sie wissen

Internettelefonie

Kaum bemerkt von der großen Öffentlichkeit vollzieht sich zurzeit ein deutlicher Wandel in der Art und Weise, wie man telefoniert. Immer mehr Telekommunikationsunternehmen stellen auf Internettelefonie um, die unter der Bezeichnung Voice over IP, kurz: VoIP, bekannt ist. Diese Umstellung wird in den nächsten Jahren jeden Telefonkunden betreffen. Es ist daher gut, sich schon jetzt darauf vorzubereiten.

Was ist VoIP und wie funktioniert es?

Die gute Nachricht: Hinsichtlich des einfachen Telefonierens muss man keine Veränderungen befürchten. Zwar kann fortan über den Computer telefoniert werden, es gibt jedoch auch SIP-Telefone, die sich wie herkömmliche Geräte bedienen lassen. Die Revolution der Technik geschieht eher im Hintergrund. Denn VoIP ist Internettelefonie. Die Telefonate werden nicht mehr über herkömmliche Telefonleitungen übertragen, sondern über das Internet. Dabei werden die Gespräche per Telefon wie andere Datenpakete im Internet behandelt und verschickt.

Welche technischen Voraussetzungen sind nötig?

Diese Telefongespräche können über den an das Internet angeschlossenen Computer geführt werden. Hierzu ist ein Headset mit Mikrofon und Kopfhörern sinnvoll. Ergänzt mit einer Webcam können auch Bilder übertragen werden. Spezielle Programme, die das bei der Internettelefonie verwendete Protokoll SIP verwenden, wandeln den Computer in ein modernes Telefon um.

SIP-Telefone werden direkt mit dem Internet verbunden, wobei die Verbindung durch ein Netzwerkkabel oder über den drahtlosen Empfang erfolgen kann. Im Grunde stellen diese Telefone nichts anderes als Computer da, die speziell darauf ausgerichtet sind, Telefongespräche über das Internet zu ermöglichen. Im Handel sind Adapter erhältlich, mit denen ein herkömmliches Telefon in ein SIP-Telefon umwandelt wird.

Schließlich ist es möglich, VoIP-Telefonat über einen Router abzuwickeln. In diesem Fall werden die Telefongeräte nicht mehr an der gewöhnlichen Telefonbuchse angeschlossen, sondern mit dem Router verbunden. Viele moderne Router sind bereits heute mit einer entsprechenden Telefonbuchse ausgestattet. Kunden sollten sich unbedingt vor dem Kauf über die Kompatibilität des Routers und der Telefonanlage informieren.

Unabhängig von der Frage, für welches Endgerät man sich entscheidet, ist eine schnelle Internetverbindung mit hohem Datendurchsatz unbedingbar. Sobald diese Voraussetzung erfüllt ist, werden viele Haushalte und Unternehmen einer Region mit Gewissheit von den Telekommunikationsunternehmen angesprochen, die für eine baldige Umstellung werben. Denn für die Unternehmen ist die Umstellung höchst attraktiv. Anstatt Telefonnetz und Internet zu betreiben und zu warten, kann nun alles über eine Verbindung abgewickelt werden.

Qualität und Sicherheit

VoIP

Zum jetzigen Zeitpunkt muss jedoch festgehalten werden, dass die Qualität der Telefongespräche über VoIP noch nicht immer den Standard entspricht, der bei der klassischen Technik erreicht wurde. Eine hohe Datenlast im Internet kann die Gesprächsqualität herabsetzen. Nicht weniger kritisch wird von vielen Experten die Sicherheit beäugt. Denn das Internet kann »abgehört« werden, mit geringem technischen Aufwand lassen sich Gespräche verfolgen und die Inhalte aufzeichnen. Das alles macht keine größeren Schwierigkeiten als das Abfangen von Emails und anderen Datenverkehr. Die Forderung nach einer Verschlüsselung ist also durchaus berechtigt. Die Techniken hierfür sind bereits entwickelt und verfügbar. Sie haben aber gegenwärtig einen gravierenden Nachteil. Durch die Verschlüsselung nimmt Datenmenge zu und eine größere Rechenleistung wird beim Codieren und Decodieren benötigt. Beides trägt wiederum zu einer Minderung der Gesprächsqualität bei.

Mit welchen Kosten ist zu rechnen?

Bei dem Telefonat von PC zu PC fallen über die Gebühren für Internetnutzung keine weiteren Kosten an. Bei anderen Endgeräten bieten die Telekommunikationsunternehmen unterschiedliche Preismodelle an. Unterm Strich werden sich die Verbraucher über sinkende Preise freuen können.

Lohnt sich VoIP?

Bislang sind die herkömmlichen Telefonnetze noch im Betrieb. Insofern besteht keine Notwendigkeit, auf die neue Technologie umzusteigen. Tatsächlich treiben viele Kommunikationsunternehmen diesen Prozess jedoch voran, denn für sie lohnt es sich auf jeden Fall. Kunden können hier durch ein gutes Angebot finden, über das es nachzudenken lohnt. Früher oder später wird die Umstellung ohnehin erfolgen müssen.

Letzte Inhalte

Internettelefonie

Internettelefonie: Das müssen Sie wissen

Kaum bemerkt von der großen Öffentlichkeit vollzieht sich zurzeit ein deutlicher Wandel in der Art und Weise, wie man telefoniert. Immer mehr Telekommunikationsunternehmen stellen auf Internettelefonie um, die unter der Bezeichnung Voice over IP, kurz: VoIP, bekannt ist. Diese Umstellung wird in den nächsten Jahren jeden Telefonkunden betreffen. Es ist daher gut, sich schon jetzt darauf vorzubereiten.

Handystrahlung

Wie schädlich ist Handystrahlung?

Über die Schädlichkeit von Handystrahlung gibt es viele verschiedene Meinungen und Studien. Manche Studien behaupten zu belegen, dass Handystrahlung komplett ungefährlich sei. Andere Studien versuchen zu belegen, dass die Handystrahlung eines der größten Gesundheitsrisiken unserer heutigen Zeit darstellt.