You are using an outdated browser. For a faster, safer browsing experience, upgrade for free today.

Tipps für den Kauf von Smartphones

Tipps für den Kauf von Smartphones

Alle Jahre wieder sind viele Menschen auf der Suche nach einem neuen Smartphone. Auch wenn die Garantiezeit mindestens 2 Jahre beträgt, so ist bei vielen Geräten schon früher Schluss.

Wie viel Geld sollte man ausgeben und auf was sollte man unbedingt achten?

Immer wieder werden Geräte für unter 100 € angeboten, doch hier setzt man sich oft schnell in die Nesseln! Grundsätzlich sind alle Smartphones ähnlich aufgebaut und verfügen über ein bekanntes Betriebssystem wie Android, Windows oder Apple. Der Teufel steckt jedoch im Detail, denn bei solchen Preisen sind die Händler gezwungen irgendwo Geld einzusparen. Gespart wird zum Beispiel bei der Kamera, hier ist oft die Auflösung schlechter und die Belichtung lässt mehr als zu wünschen übrig. Zudem ist es oft nicht möglich Texte vernünftig zu fotografieren, da diese oft extrem verpixelt sind. Auch die Hardware ist anfälliger und besonders ärgerlich ist es, wenn der Ein- und Ausschaltknopf oder der Klinkenanschluss versagt.

Das Nachladen des Telefons kann zunehmend zur Qual werden, da die Anschlüsse einen Wackelkontakt bekommen können oder Defekte am Akku auftreten.

Achten sollte man unbedingt auf einen ausreichend großen Arbeitsspeicher. 512 MB sind hier einfach zu wenig und auch bei 1 GB muss mit Einschränkungen gerechnet werden. Ein Smartphone sollte daher mindestens über 2 GB Arbeitsspeicher verfügen und wird daher meist über 100 € oder sogar 200 € kosten.

Lohnt sich ein Ratenkauf?

Wer noch mehr Luxus will, wird sich sicher eher für ein Gerät ab 400 € aufwärts entscheiden. Hier kann es bei knappem Budget sinnvoll sein eine Ratenzahlung abzuschließen. Doch Vorsicht! Bei Ratenkäufen lauern hin und wieder versteckte Kosten und man zahlt am Ende darauf!

Wer ein Einsteigergerät ohne besondere Extras sucht, benötigt kein Smartphone über 400 € und kann somit auf den Ratenkauf verzichten!

Schutz ist alles!

Wer sein Smartphone länger behalten möchte, sollte es ausreichend schützen! Eine Schutzhülle kann das Gerät vor Sturzschäden bewahren und Displaybrüche vermeiden. Lebensverkürzend sind für die Geräte zudem extreme Sonneneinstrahlung, Hitze und auslaufende Flüssigkeiten! Wer sein Smartphone vor diesen Einwirkungen schützt, kann es mitunter 3 Jahre und länger behalten.

Autor: Tim Putbrese. Bildnachweis: pixabay.

Letzte Inhalte

Tipps für den Kauf von Smartphones

Tipps für den Kauf von Smartphones

Alle Jahre wieder sind viele Menschen auf der Suche nach einem neuen Smartphone. Auch wenn die Garantiezeit mindestens 2 Jahre beträgt, so ist bei vielen Geräten schon früher Schluss. Wie viel Geld sollte man ausgeben und auf was sollte man unbedingt achten? Lohnt sich ein Ratenkauf?

Internettelefonie

Internettelefonie: Das müssen Sie wissen

Kaum bemerkt von der großen Öffentlichkeit vollzieht sich zurzeit ein deutlicher Wandel in der Art und Weise, wie man telefoniert. Immer mehr Telekommunikationsunternehmen stellen auf Internettelefonie um, die unter der Bezeichnung Voice over IP, kurz: VoIP, bekannt ist. Diese Umstellung wird in den nächsten Jahren jeden Telefonkunden betreffen. Es ist daher gut, sich schon jetzt darauf vorzubereiten.